Parthenon of Books

Kommentare 1
Architektur

f/5.6 | 1/100 | 14 mm | ISO 100

Das Parthenon of Books ist mit Sicherheit das Highlight der documenta14. Nicht nur die unzähligen Fotos im Netz scheinen dieses zu unterstreichen, auch hat sich das Parthenon of Books als Treffpunkt für die Besucher entwickelt. So mein Eindruck.

In Folie eingeschweißt hängen an den Säulen irgendwo 50.000 Bücher, die verboten waren oder auch noch in einigen Ländern sind. Sie, besser gesagt das Parthenon of Books soll ein Zeichen gegen das Verbot von Texten und Verfolgung der Verfasser setzen.

f/5.6 | 1/1000 | 14 mm | ISO 125

Der Standort vor dem Fridericianum wurde bewusst gewählt, da an dieser Stelle die Bücherverbrennung im dritten Reich stattgefunden hatte.

Tipp: Vom Parkdeck des Kaufhofes kann man die volle Größe genießen und herrlich dabei chillen.

1 Kommentar

  1. Pingback: Chillen auf der Dachterrasse | Momente.

Schreibe einen Kommentar